Wandertag der Klasse 3a

Im Land der Dinosaurier

Wir Schüler der Klasse 3a hatten am 10 Mai 2019 einen fröhlichen Vormittag.
Ein Bus der Johanniter- Unfall- Hilfe Templin, mit einem sehr freundlichen Busfahrer, fuhr uns nach Germendorf in den Freizeitpark.
Einige von uns waren dort zum ersten Mal und zeigten sich sichtlich beeindruckt von den riesigen Saurierfiguren und den verschiedenen Tierarten.
Wir entdeckten einen schlafenden Waschbären hoch oben in einem Baum und beobachteten den ruhenden Puma in seiner Höhle. Die munteren Äffchen tobten durch ihr Gehege und brachten uns zum Lachen. Die putzigen Erdmännchen zogen uns in ihren Bann. Sie wuselten durch ihr Domizil und beäugten uns neugierig. Ein Erdmännchen saß mit dem Rücken zu uns auf einem Baumstumpf und gab immerfort Laute von sich, als ob es seine große Familie warnen wollte. Es klang wie leises Hundebellen. So etwas hatten wir noch nie gehört. Beeindruckt zogen wir weiter. Mit Begeisterung probierten wir die vielfältigen Spielmöglichkeiten aus.
Eine Mutti überraschte uns mit selbstgebackenen Muffins als Wegzehrung. Auch den Indoor- Spielplatz nahmen wir stürmisch in Beschlag und tobten uns so richtig aus. Vor der Rückfahrt gab es noch ein leckeres Softeis.

Wir bedanken uns bei allen, die uns diesen erlebnisreichen Vormittag ermöglichten.Unser besonderer Dank gilt der Familie, die diese Fahrt so großzügig gesponsert hatte.

Y. Hahn

Klassenleiterin 3a

Linden- Grundschule Zehdenick

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.